Other SOTA sites: SOTAwatch | SOTA Home | Database | Video | Photos | Shop | Mapping | FAQs | Facebook | Contact SOTA

24 MHz und E-Lizenz

http://www.gesetze-im-internet.de/afuv_2005/BJNR024200005.html

In reply to DC7CCC:

Wed 12:39 DO3HPR/P on DM/BW-001 24.950 ssb
CQ SOTA, S6 in JN47pt, QRT at 12:43Z (Posted by DJ5AV)

Meinst du das???

LG Jörg

In reply to DG0JMB:

Ja - ist mir schon schleierhaft, wie sowas passieren kann.

In reply to DC7CCC:

nicht aufgepasst bei der Prüfung, bzw. im Unterricht!

TOLL :slight_smile:

In reply to DG0JMB:

Auf seiner QRZ.COM Seite steht: Also I am working at 160m, 80m, 15m, 12m and 10m only with 5 Watts QRP in SSB.

In reply to DC7CCC:
Passiert. Ich habe mich gestern auch gewundert, als ich das gelesen habe. Aber okay. Ich nehme mal nicht an, dass überhaupt ein QSO zustande gekommen ist auf 12m. Aber vielleicht sollte man den OM einfach mal drauf hinweisen. Er macht das sicher nicht aus Boshaftigkeit, eher aus Unwissenheit.

In reply to DL2AJB:
Das operieren auf 12m basiert auf einem Ablesefehler meinerseits. Ich habe bei der Zusammenstellung der Informationen betreffende der Sendeerlaubnis der E-Lizenz einen Flüchtigkeitsfehler begangen. Dies war mein erster Sendebetrieb auf 12 Meter. Natürlich werde ich dafür wenn nötig die (rechtlichen) Konsequenzen tragen. In Zuzkunft wird mir dies nun nicht mehr passsieren. An dieser Stelle möchte ich mich für eventuelle Schäden /Verwirrung ausdrücklich entschuldigen.
vy 73 de DO3HPR

In reply to DO3HPR:

Na - Jakob - Schaden ist wohl niemandem entstanden, aber äußerste Verwirrung :slight_smile:

In reply to DO3HPR:
Mach dir keine Sorgen, Jakob. Ich habe versucht dir eine Mail zu senden, finde aber nirgendwo eine Adresse von dir. Deswegen habe ich eine Mail an dein Rufzeichen at DARC geschickt und auch eine Mail an deinen OVV (das war die einzige Adresse, die ich finden konnte).
Ich glaube kaum, dass irgendjemand rechtliche Konsequenzen daraus tragen muss. Fehler passieren. Es sollte auch keine Rüge darstellen, sondern ein Hinweis für dich sein, um eben eventuellen Ärger zu vermeiden.

Auf alle Fälle freuen wir uns über jeden Operator, der Funkbetrieb von den Bergen macht. Also wir hören uns…

Ein schönes Osterfest lieber Jakob und weiterhin maximale Erfolge auf den Bändern!!